KREML KULTURHAUS, ZOLLHAUS | KULTUR REGIONAL & MODERNES LERNEN e.V.

+++ Wochentermine Kreml Kulturhaus für die Zeit von Donnerstag 23.5.2024 bis Donnerstag 30.5.2024 +++

KREML KULTURHAUS ZOLLHAUS

 

KULTUR REGIONAL & MODERNES LERNEN e.V.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Das Kulturhaus ist aktuell an folgenden Tagen geöffnet: Mittwoch (11.00 – 14.00; 17.00 – 22.00 Uhr), Donnerstag, Freitag (ab 17.00 – 22.00 Uhr), Samstag (ab 16.30 – 22.00 Uhr), Sonntag und Feiertag (ab 15.00 bzw 11.00 Uhr – 22.00 Uhr). Fon 06430-929724 | Fax 06430-929721. Mail: info@kreml-kulturhaus.de. Weitere Hinweise im Internet unter www.kreml-kulturhaus.de.

 

 

 

 

 

PROGRAMM

 

 

 

Filme Programmkino: Sterben, Ich Capitano, Bob Marley, Gondola, Reality, Civil War, Mein Nachbar Totoro

 

                DO / 23.5. – MI / 5.6.: ‘Sterben‘ / Kinosaal

 

                FR / 24.5. – MI / 29.5.: ‘Ich Capitano‘ / Kinosaal

 

                DO / 23.5. / 18.30 Uhr: ‘Gondola‘ (Filmkunst) / Kinosaal

 

                SO / 26.5. / 18.30 Uhr: ‘Bob Marley – One Love‘ (Filmkunst)

 

                SA / 25.5. / 16.30 Uhr: ‘Mein Nachbar Totoro‘ (Kinderfilm) / Kinosaal

 

                DO / 30.5. / 15.30 Uhr + SA / 1.6. / 16.30 + SO / 2.6. / 15.30 Uhr: ‘Ella und der schwarze Jaguar‘ (Kinderfilm)

 

                DO / 30.5. / 17.30 Uhr: ‘Reality‘ (Filmkunst) / Kinosaal

 

                DO / 30.5. – MI / 12.6.: ‘Civil War‘ / Kinosaal

 

                Hinweis: immer mit wechselnden Kurzfilmen im Vorprogramm!

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder an der Abend- bzw. Tageskasse

 

 

 

Computer-Sprechstunde und Beratungen (Projekt ‘Bürgernahe Medienkompetenz -DigiNetz RLP‘)

 

                DO / 23.5. / 14.00 – 17.00 Uhr / Medienraum / Kontakt: 06430-929724, Kreml

 

 

 

Workshop: Trommeln auf der Burg – Trommeln & Yoga (Doz: Gerd Radecke)

 

                FR - SO / 24.5. – 26.5. / 17.00 (FR)– 13.00 Uhr (SO) / JH Burg Breuberg / 3 Tage /

 

                Anmeldung: 06484-891786 / www.trommeln-total.de

 

 

 

Generationentreff - Kino zum Feierabend mit ‘Ich Capitano‘ / ‘Civil War‘

 

                FR / 24.5., 31.5. / 18.30 Uhr / Kinosaal / Tickets: online oder Abendkasse

 

 

 

Ernährung – Workshop Fermentieren mit Wildkräutern (Doz: Corinna Kaminsky)

 

                SA / 25.5. / 14.00 – 18.00 Uhr / Medienraum /

 

                Anmeldung: 06486-901551 oder Mail: info@futuroh.com

 

 

 

Kinderfilm-Classics: ‘Mein Nachbar Totoro‘

 

SA / 25.5. / 16.30 Uhr / Tickets: online bzw. Tageskasse

 

 

 

Fahr zur Aar - Relaxen auf der Kulturinsel/ Bei den Waldameisen. Mit OpenAir-Livemusik ‘Red Herrings‘,

 

Ausstellung, Spiel-, Kreativ- und Singangebote für Kinder mit Björn Meindl, Hüpfburg, Kulinarischem uvm.

 

                SO / 26.5. / ab 11.00 Uhr / Außengelände, Kultursaal

 

 

 

Filmkunst im Kreml: 'Bob Marley – One Love'

 

                SO / 26.5. / 18.30 Uhr / Kinosaal / Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse

 

 

 

Projekt Demenzbegleitung: ‘Café Zeitlos‘, Betreuungsgruppe für Menschen mit und ohne Demenz

 

DI und DO / 14.00 – 18.00 Uhr / Dorfgemeinschaftshaus Burgschwalbach

 

Kontakt unter Fon 0176-73235127, Petra Pütz oder 06430-929724, Kreml

 

 

 

Offener Treff mit Mittagstisch im Kreml-Café

 

                MI / 11.00 - 14.00 Uhr / Kulturcafé / Tischreservierung: 06430-929720, KremlCafé

 

                Hinweis: Menüplan im aktuellen Kreml Programmheft oder auf der Kreml-Webseite

 

 

 

Filmkunst im Kreml: 'Reality'

 

                DO / 30.5. / 17.30 Uhr / Kinosaal /

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse

 

 

 

OpenAir-Livemusik im Café: Tingel-Tango trifft Musica Latina

 

                DO (Fronleichnam) / 30.5. / 19.00 Uhr / Biergarten / Tischreservierung: 06430-929720, KremlCafé

 

 

 

 

 

Filmstart: ‘Civil War‘

 

                DO / 30.5. / 19.30 Uhr / Kinosaal / Tickets: online oder Abendkasse / Weitere Vorstellungen: 30.5. – 12.6.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MEHRGENERATIONENHAUS

 

 

 

Offener Treff im KREML Café - mittwochs immer mit Mittagstisch und

 

einmal monatlich mit Alltagsgesprächen.

 

Jeden Mittwoch wird im Kreml-Café ein Mittagstisch für alle Generationen angeboten. Hier ist der richtige Ort, um mit netten Menschen gemeinsam zu Mittag zu essen. Der perfekte Treffpunkt für alle, die keine Zeit oder Lust haben, zu Hause zu kochen oder alleine zu essen. Es gibt jeweils ein leckeres Gericht inklusive einem Getränk zum Preis von 9,20 EUR. Der Speiseplan liegt im Kulturhaus aus und ist auf der KREML-Internetseite unter dem Menüpunkt ‚Downloads‘ einsehbar. Kleine Portionen sind zum Preis von 7,80 EUR erhältlich. An jedem 2. Mittwoch im Monat trifft sich zudem eine Runde geselliger Menschen, um bei „Alltagsgesprächen“ zwanglos in Kontakt zu kommen. Hier gibt es während oder nach dem Essen die Möglichkeit, über verschiedene Themen zu plaudern. In Kooperation mit dem Seniorenbüro des Rhein-Lahn-Kreises ‚Die Brücke‘.

 

 Menüplan für Mai

MI   8.5

Spargelrisotto (V)

MI  15.5.

Cesar Salat mit Hähnchenbruststreifen

MI  22.5.

Spargelsuppe (V) 

MI  29.5.

Ofenkartoffel mit Kräuterquark und Salat (V)

 

> Offener Treff mit Mittagstisch

 

MITTWOCH    jew. ab 11 Uhr, Kulturcafé

 

Anmeldung      zum Mittagstisch: Fon 06430-929720 oder direkt im Café (bitte 1 Tag im Voraus)

 

Hinweis:          Menüplan auch im Kreml Prog.heft oder auf der Webseite www.kreml-kulturhaus.de

 

 

 

 

 

Generationentreff - Kino zum Feierabend                          

 

Zur Einstimmung auf das Wochenende werden beim ‚Generationentreff - Kino zum Feierabend‘ besondere, ausgewählte Filme angeboten. Vorab bzw im Anschluss bietet das Kreml-Café verschiedene kulinarische Leckereien. In Kooperation mit dem Seniorenbüro des Rhein-Lahn-Kreises ‘Die Brücke‘.

 

 Folgende Filme stehen auf dem Spielplan:

FR   3.5.

18.30 Uhr

Die Unschuld (Ü)

FR  10.5.

18.30 Uhr

Oh La La – Wer ahnt denn so was?

FR  17.5.

18.30 Uhr

Bob Marley – One Love

FR 24.5.

18.30 Uhr

Ich Capitano (Ü)

FR 31.5.

18.30 Uhr

Civil War

 

FREITAG         3.5, 10.5, 17.5, 24.5, 31.5, jew. 18.30 Uhr, Kinosaal

 

Eintritt:            8,50 EUR / 9,50 EUR (Ü)

 

Hinweis:          Ausführliche Filmbeschreibungen unter www.kreml-kulturhaus.de

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml                              

 

 

 

 

 

Computer-Sprechstunde und Beratungen                         

 

In der Sprechstunde rund um das Themengebiet ‘Computer, Medien und Digitales‘ erhalten Ratsuch-ende Tipps zum PC, Laptop, Tablet oder Smartphone, können Fragen zu Programmen oder Apps sowie Medientechnik stellen oder Erfahrungen austauschen. Auch umfangreichere Probleme mit ihrer Soft- oder Hardware und ihrem Netzwerk können angesprochen werden. Darüber hinaus sind auch kostenfreie Beratungen für Kursleitende und Vereine möglich. Eine Anmeldung mit der entsprechenden Frage oder Problemstellung ist unbedingt erforderlich. Vor Ablauf einer Woche meldet sich dann der Kreml-Computerfachmann zurück und vereinbart ggf einen Besprechungs- bzw Beratungstermin. Dieser Termin kann auch online stattfinden. Darüber hinaus sind auch Beratungen für Kursleitende aller Themenfelder, die Online- oder Hybridangebote machen wollen sowie für Einrichtungen aus den Bereichen Weiterbildung, Sport, Kultur und Soziales möglich.

 

DONNERSTAG            2.5, 16.5, 23.5., jew. 14.00 - 17.00 Uhr, Medienraum | keine Kosten

 

Ansprechperson:          individuell je nach Themengebiet

 

Info/Kontakt:   unter Fon 06430-929724, Kreml oder

 

            Mail: mehrgenerationenhaus@kreml-kulturhaus.de

 

Hinweis:          Ein Angebot im Rahmen des Projektes „Bürgernahe

 

            Medienkompetenz – DigiNetz der Weiterbildung in

 

            Rheinland-Pfalz“- gefördert aus Mitteln des Landes RLP,

 

            Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung                      

 

 

 

 

 

Kartenspielen / Skatnachmittag für Senioren

 

Machen Sie als dritter Mann oder dritte Frau die Kartenspielrunde komplett! Ein Termin für alle Kartenspiel- und Skatfreunde aus Hahnstätten und Umgebung, die in geselliger Runde am Nachmittag ihrem Hobby frönen wollen. Jeden 1. Donnerstag im Monat treffen sich die Kartenfreunde jeden Alters im Gruppenraum des DOREAFamilie Pflegeheims in Hahnstätten. Hierdurch können auch die Bewohner der Einrichtung mit vielleicht schlechterer Mobilität in den Genuss der Gemeinschaft kommen. Bitte melden Sie sich an.

 

DONNERSTAG 2.5., 15.30-17.30 Uhr, DOREAFamilie Pflegeheim, Aarstr. 29, Hahnstätten

 

            Weitere Termine: 6.6., 4.7., 1.8., 5.9., 3.10., 7.11., 5.12.

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-92619-116, DOREAFamilie,

 

            Frau Tóth oder Mail: ek.hahnstaetten@doreafamilie.de

 

            bzw unter Fon 06430-929724, Kreml                  

 

 

 

 

 

Treffpunkt Lernen für Schüler bis 15 Jahre                                                        

 

Jeden Freitag ist multikulturelle Treffpunktzeit für Kinder und Jugendliche. Hier gibt es Hilfe beim Deutschlernen und individuelle Unterstützung bei den Hausaufgaben für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre. Damit es ein toller Nachmittag wird, gehören Spaß und Spiel sowie kleine Ausflüge selbstverständlich dazu.

 

FREITAG         3.5, 17.5, 24.5.,

 

            15.00-17.00 Uhr, Begegnungsstätte Hahnstätten

 

Leitung:           Eva Korn

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml        

 

 

 

 

 

Neu im Kreml! Eröffnung der neuen Boule-Bahn - Freizeitspaß mit Pétanque und Co

 

Schau ‘n Sie doch mal, was es Neues auf dem Kreml-Gelände zu erkunden gibt! Ganz neu dürfen wir uns Dank einer großzügigen Spende über eine frisch angelegte Boulebahn freuen. Haben Sie vielleicht auch schon mal im Nachbarland Frankreich geschnuppert und spannenden Boule-Wettkämpfen zugeschaut? Oder sind Sie bereits versierter Joueur de Pétanque und können Neulingen das Spiel erklären? Es wäre doch schön, wenn sich ein neuer Treffpunkt ergeben könnte!

 

Boulekugeln und Maßband sind im Kreml vorhanden und können im Kreml-Café während der Öffnungszeiten ausgeliehen werden. Natürlich können Sie auch ihre eigene Ausstattung mitbringen. Dem Spielspaß mit Freunden oder Familie steht nichts im Wege!!

 

Seien Sie bei der Einweihung der neuen Bahn dabei und stoßen mit uns auf das neue Angebot an!!

 

SAMSTAG       4.5, 15.00 - 17.00 Uhr, Kreml-Außengelände

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml

 

 

 

 

 

PC-Treff für Senioren                                                        

 

Brauchen Sie Hilfe bei der Bedienung ihres Computers, wie z.B. im Internet surfen, e-Mails schreiben, Fotos versenden, WhatsApp benutzen, bei Ebay kaufen/verkaufen, mit dem Tablet oder Laptop spielen, Briefe schreiben, Bilder bearbeiten, Word, Excel, Power-Point benutzen, Laptopbenutzung oder Bedienung ihres neuen Smartphones?  Die Computer-Lotsen unterstützen nach Bedarf beim Umgang mit dem Computer und helfen ehrenamtlich nach bestem Wissen.

 

DIENSTAG      7.5, 14.5, 21.5, 28.5.,

 

            9.00 - 11.00 Uhr, Medienraum

 

Leitung:           Leo Hagedorn und das Team der Computerlotsen

 

Kursgebühr:                 3,00 EUR je Sitzung

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml    

 

 

 

 

 

Offene Sprechstunde der Kita-Sozialarbeit

 

für die Region Hahnstätten                        

 

Zu den zentralen Aufgaben der Kita-Sozialarbeit gehört unter anderem die Elternberatung und -begleitung. Sie steht den Eltern der betreuten Kindertagesstätten als ortsnaher erster Anlaufpunkt bei unterschiedlichen Fragestellungen zur Ver-fügung. Bspw. bei Erziehungs- und Beziehungsfragen, Bera-tung bei Alltagsfragen und Unterstützung bei Behörden-angelegenheiten (z.B. Ausfüllen von Anträgen). Zudem bieten die Mitarbeitenden Auskünfte über Hilfs- und Förder-angebote sowie über therapeutische und medizinische Ein-richtungen. Das Angebot ist vertraulich, kostenfrei und freiwillig. Die wöchentliche Sprechstunde steht allen Eltern der Kitas in und um Hahnstätten zur Verfügung.

 

MITTWOCH    8.5, 15.5, 22.5, 29.5.,

 

                        9.00 - 13.00 Uhr, Kleiner Kultursaal

 

Ansprechpartner:         Denis Ejtmiller, Diakonisches Werk Rhein-Lahn,

 

                        Fon 0151-50451507;

 

                        Mail: denis.ejtmiller@diakonie-rhein-lahn.de

 

 

 

 

 

Sprechstunde und Beratung

 

für geflüchtete Menschen                       

 

Während der wöchentlichen Beratungszeit erhalten geflüchtete Menschen Asylverfahrensberatung und Sozialberatung in den Räumen des Kreml-Kulturhauses. Im Einzelnen gibt es Beratung zu verschiedenen Themen: Asylverfahrensberatung, Anhörungsberatung, Beratung zur Aufenthaltsverfestigung, Lebens- und Konfliktberatung/Sozialberatung, Beratung im Hinblick auf Arbeitsaufnahme oder Ausbildungsplatzsuche, Beratung von potentiellen Arbeitgebern. Darüber hinaus gibt es eine Vermittlung zu weiteren Beratungsangeboten.

 

Um Terminvereinbarung wird gebeten.

 

MITTWOCH    8.5, 15.5, 22.5, 29.5.,

 

            10.00 - 12.00 Uhr, Erkerraum / Kleiner Kultursaal

 

Leitung:           Dr. Jeorjios Beyer, Regionale Diakonie Rhein-Lahn

 

Info/Anmeldung:          unter Mobil 0160-7066832, J. Beyer,

 

            bzw Fon 06430-929724, Kreml                                                                             

 

 

 

 

 

Sprechstunde für ehrenamtliche

 

Betreuer und Interessierte                                                                    

 

Die Mitarbeiter des Betreuungsvereins Nassauer Land e.V. beraten und begleiten ehrenamtliche Betreuer und Interessierte, die eine ehrenamtliche Betreuung führen oder eine Betreuung übernehmen möchten. Wir bieten eine kostenlose und individuelle Beratung zu folgenden Themen an: Vor-sorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Rechtliche Betreuung. Die Beratung findet in der Regel an jedem 2. Mittwoch im Monat statt. Fragen werden auch gerne telefonisch oder per E-Mail beantwortet.

 

MITTWOCH    8.5., 14.30 - 15.30 Uhr, Kleiner Kultursaal

 

            Weitere Termine: 12.6, 10.7.

 

Ansprechperson:          Monika Marini, Betreuungsverein Nassauer Land e.V.

 

Info/Anmeldung:          Fon 02603-9317171, Mail: info@btv-nassauer-land.de /

 

            www.btv-nassauer-land.de od. Fon 06430-929724, Kreml

 

Hinweis:          Eine Beratung ist auch im Büro in 56130 Bad Ems,

 

            Alexanderstr. 2, oder bei Ihnen zu Hause und außerhalb der Sprechzeiten möglich!      

 

 

 

 

 

Kinderquatsch und Kaffeeklatsch

im offenen Spielzimmer                       

 

Offenes Eltern-Kind-Café für ALLE Eltern mit Kindern bis zum Grundschulalter! Ein Treffpunkt für alle Familien, die gerne mal raus möchten, um sich mit anderen auszutauschen und mit den Kindern zu spielen und zu toben. Spielzeug und Beschäftigungsmaterial für Babys und Kleinkinder stehen bereit. Gelegenheit zum Kaffee- und Teekochen ist im Kreml vorhanden. Jeden Mittwoch von 15.30 bis 17.00 Uhr, abwechselnd im Haus der Familie in Katzenelnbogen (gerade Kalen-derwochen) und im Kreml Kulturhaus in Zollhaus (ungerade Kalenderwochen). Sie erwarten Kaffee und Süßes sowie kleine Spielangebote. Aileen Federwisch freut sich auf Ihren Besuch! Das Angebot ist kostenfrei! Es ist keine Anmeldung erforderlich!

 

MITTWOCH    8.5., 22.5., 15.30-17.00 Uhr, Kreml Zollhaus     

 

MITTWOCH    15.5., 29.5., 15.30-17.00 Uhr,

 

Info/Anmeldung:          Kulturhaus Kreml Zollhaus, Fon 06430 - 929724

 

            bzw Mail: info@kreml-kulturhaus.de oder

 

            Haus der Familie Katzenelnbogen, Fon 06486 - 7178

 

            bzw Mail: info@hdf-katzenelnbogen.de                                                                                             

 

 

 

 

 

Trageberatung für Eltern                                                                                       

 

Tragen ist die natürlichste und bedürfnisorientierteste Art, ein Baby im Leben ankommen zu lassen.  Gerne bin ich bei der Wahl einer geeigneten Tragehilfe für Träger und Tragling behilflich oder zeige geeignete Bindeweisen mit dem Tuch. Auch das Rückentragen kann mit ein paar einfachen Tricks erlernt werden. Bei Beschwerden während der Schwangerschaft kann ich spezielle Bindeweisen zeigen, die den Körper entlasten.

 

MITTWOCH    8.5., 17.00 Uhr, Mansarde

 

Leitung:           Sabrina Schöffler, Tragecoach

 

Kursgebühr:    20,00 EUR, Einzelberatung

 

Info/Kontakt:   unter Fon 01573-5190262, S. Schöffler,

 

            per Mail: info@elternkurse-limburg.de

 

            bzw Fon 06430-929724, Kreml  

 

 

 

 

 

PflegeSelbsthilfegruppe in Hahnstätten                                               

 

Die Selbsthilfegruppe wendet sich an pflegende und betreuende Angehörige oder Nahestehende. Sie dient dem Aus-tausch über praktische Erfahrungen und besondere Heraus-forderungen in der Pflege zu Hause mit und ohne Demenzdiagnose. Es gibt Gelegenheit sich über Fragen auszutauschen, die tagtäglich konkret bei der Pflege entstehen und Tipps, wie ich mir als Angehöriger und der zu pflegenden Person das Leben leichter machen kann. . Die Gruppe trifft sich in der Regel am 1. Mittwoch im Monat (bzw abweichend davon stellvertretend am 2. Mittwoch) um 18.30 Uhr im Kreml-Kulturhaus in Zollhaus, Burgschwalbacher Straße 8, 65623 Hahnstätten (nicht barrierefrei). Interessierte können sehr gerne vorbeikommen.

 

MITTWOCH    8.5., 18.30 - 20.00 Uhr,

 

            Kreml Café/ Medienraum

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml Kulturhaus, Silke Löhr                                                                                     

 

 

 

 

 

Offener Stricktreff                         

 

Was die in New York und Berlin machen, können wir auch! Wir tauschen uns über die ‚Kunst an der Nadel‘ aus und helfen auch gerne Anfängern und Wiedereinsteigern die Strick- oder Häkelnadeln zu schwingen.

 

MITTWOCH    8.5., 19.00 - 21.00 Uhr, Medienraum 

 

Leitung:           Anja Dietrich / Gabi Kitzler

 

Weitere Infos:  unter Fon 06430-928114, A. Dietrich                                                                                                                       

 

 

 

 

 

Repair Café                     

 

In einem monatlichen Repair Café können Interessenten ihre kaputten Haushaltsgegenstände selber unter Anleitung reparieren oder bei der Reparatur helfen. Dabei beruht alles auf gegenseitiger Unterstützung bei Reparaturen und Hilfe zur Selbsthilfe. In einer Zeit, in der Produkte eher neu gekauft als repariert werden, möchte das Repair Café es anders machen: Wir helfen uns gegenseitig, schonen die Umwelt und Spaß macht es auch. Bitte melden Sie sich in der Gemeinde-bücherei für Ihren Reparaturauftrag an. Um die Wartezeit zu verkürzen oder auch nur für einen kleinen Plausch zwischendurch, bieten wir Kaffee und Kuchen an.

 

MONTAG        13.5., 15.00 - 18.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten

 

Hinweis:          Für Informationen zur Idee oder bei Interesse an einer

 

            Mitwirkung sprechen Sie uns bitte an - in der Bücherei

 

            Hahnstätten während der Ausleihzeiten oder unter

 

            Fon 06430-926438 bzw. per Mail an:

 

            buecherei@hahnstaetten.de oder

 

            silke.loehr@kreml-kulturhaus.de         

 

 

 

 

 

Tag der Familie! Jung & Alt! Gemeinsam durch dick und dünn! Familiennachmittag mit Kinofilm ‘Marys magische Reise‘ und Familienmenü

 

Anlässlich des Tags der Familie bietet das Kreml-Kulturhaus ein Kinoerlebnis für die ganze Familie mit. Im Fokus steht die besondere Verbindung von Großeltern und Enkelkindern. Gezeigt wird der Animationsfilm ‚Marys magische Reise‘. Er handelt von der engen Bindung der kleinen Mary zu ihrer Großmutter. Die beiden sind unzertrennlich. Als die Oma ins Krankenhaus kommt, ist das ein großer Schock für Mary.

 

Der Film behandelt kindgerecht das Thema Abschied nehmen und Sterben, aber auch das kulturelle Erbe in einer Familie oder das Miteinander der Generationen. Familien können den Film zum Anlass nehmen, und mit Eltern, Großeltern und Kindern beim gemeinsamen Essen nach dem Film über deren eigene Erfahrungen mit dem Verlust eines Menschen erzählen, von Gemeinsamkeiten mit dieser Person und Erinnerungen an sie.

 

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz.

 

MITTWOCH    15.5, 16.00 Uhr, Kinosaal / Kulturcafé

 

Eintritt zum Film:         5,00 EUR

 

Hinweis:          Ausführliche Filmbeschreibung unter Kinderkino im Kreml

 

Info/Anmeldung:          Fon 06430-929724, Kreml oder online unter

 

            www.kreml-kulturhaus.de bzw Tageskasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JUGENDKUNSTWERKSTATT

 

 

 

Kinderkino: Spuk unterm Riesenrad

 

Deutschland 2023 / Regie: Thomas Stuber / Darst.: Peter Kurth, Anna Schudt, Moritz Führmann, David Bennent, Lina Wendel, Katja Preuß, Sophie Lutz, Elisabeth Bellé, Lale Andrä, Noèl Gabriel Kipp / 90 Min / FSK: ab 6 Jahren

 

Statt ihre Ferien auf Formenta in der Sonne zu verbringen und traumhaften Urlaubscontent für Socialmedia zu produzieren, muss Tammi mit ihrer Mutter Simone zur Beerdigung ihres Opas Jackel kommen. Tammi hat ihren Opa nie wirklich kennengelernt und mit ihrer Tante Britta und deren Kindern Umbo und Keks kann die Teenagerin auch nur wenig anfangen. Ihrem Opa gehörten eine lahme Geisterbahn und ein noch langweiliger Freizeitpark. Obendrauf gibt es nicht mal Handy-Empfang – öde! Als dann plötzlich ein heftiges Gewitter aufzieht und ein Blitz in die Geisterbahn einschlägt, erwachen drei der Geisterbahnfiguren zum Leben. Tammi möchte die Gelegenheit nutzen um mit den Dreien ein ordentliches Chaos zu verursachen und die Langeweile dort zu vertreiben. Bei ihrem Plan achtet sie jedoch nicht darauf, dass ihre Familie auch Probleme hat und die Geister ihren eigenen Willen und plötzlich liegt es an ihr das Erbe ihres Großvaters zu retten.

 

Neuverfilmung des 1979 entstanden Kinderserie „Spuk unterm Riesenrad“ und den darauffolgenden Filmen. Dank der originellen Geschichte, einer gelungenen Gestaltung mit vielen pfiffigen Einfällen sowie dem tollen Cast ein Kinoerlebnis für Groß und Klein – herrlich komisch und gleich in doppelter Hinsicht geistreich! (filmstarts.de)

 

SA / SO            4.5. / 5.5., 16.30 Uhr (SA) bzw 15.30 Uhr (SO, Kinosaal

 

Eintritt:            5,00 EUR

 

Tickets:             online www.kreml-kulturhaus.de oder Tageskasse

 

 

 

 

 

Kinder-/ Familienkino: Marys magische Reise

 

Animationsfilm / D-LUX-ITA-IRL-GB-EST-LVA 2023 / Regie: Enzo d’Aló / 85 Min / FSK: ohne Altersbeschränkung.

 

Die junge Mary möchte genauso gut kochen können wie ihre Oma Emer. Während sich Marys große Brüder nur für Fußball und schnell zusammengerührte Fertiggerichte interessieren, ist Mary begeistert für Selbstgekochtes - genauso wie ihre Großmutter. Die beiden haben einen sehr engen Draht zueinander, und mit ihrer Oma hat Mary immer etwas zu lachen. Doch trauriger Weise neigen sich die Tage an denen die zwei gut gelaunt in der Küche stehen, ihrem Ende zu. Zugleich erscheint eine rätselhafte Frau. Diese nimmt Mary, ihre Mutter und die Großmutter auf eine Reise durch die Geschichte der Familie mit.

 

Ein Film, der auf ganz ruhige berührende Weise in kindgerechter Form über das Thema Abschied nehmen und Sterben erzählt. Mit viel Raum für Identifikation für das junge Publikum.

 

DO / SA / SO    9.5. / 11.5. / 12.5., 16.30 Uhr (SA) bzw 15.30 Uhr (DO+SO), Kinosaal

 

Eintritt:            5,00 EUR

 

Tickets:             online www.kreml-kulturhaus.de oder Tageskasse

 

 

 

 

 

Theatergruppe im Kreml: Was ist das denn für ein Theater?

 

Die Frage können wir dir (noch) nicht beantworten. Derzeit sind wir eine gemischte Gruppe an Menschen mit dem Wunsch Theater zu spielen. Erstmal nur für uns - kein Zeitdruck, keine Auftritte. Wir scheuen nicht davor zurück kleine Kinderbücher mit großen Aussagen schauspielerisch darzustellen oder Vergangenes zeitgemäß neu zu interpretieren. Du darfst deine volle Kreativität zum Besten geben und dich so einbringen, wie es gerade passt.

Treffen finden ca. alle drei Wochen sonntags von 14-15.30 Uhr im Kultursaal statt.

Voraussetzungen: Volljährigkeit | keine Erfahrung im Theaterspiel nötig.

 

SONNTAG       12.5, 2.6 und 23.6, jew. 14.00 - 15.30 Uhr, Kultursaal,

 

Info/ Kontakt: unter Fon 06430-929724, Kreml bzw. Mail: info@kreml-kulturhaus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KULTUR UND FILM

 

 

 

Kultursommerstart im Kreml

 

‘Idee Europa – Der mediterrane Einfluss auf Leben und Kultur ODER La Dolce Vita!‘

 

Ausstellung Joachim Wester: ‘Aland - Denk ich an Al Andaluz‘. Installationen, Malerei, Keramik, Gedichte, Berichte und Obis

 

Den Auftakt zum Kultursommer 2024 im KREML Kulturhaus bildet die Eröffnung der Ausstellung von Joachim Wester (Bremberg) ‘Aland - Denk ich an Al Andaluz‘. Andalusien als der bis zur Renaissance arabisch besetzte Teil von Südspanien entzündet immer wieder exemplarisch die Fantasie - eine Welt, in der es den unterschiedlichsten Konfessionen und Völkern gelang, friedlich miteinander zu leben und dabei herausragende Kunst und Kultur zu schaffen. Andalusien als Punkt der Sehnsucht eines Menschen, der nie dort war. Die Ausstellungsbesucher erwarten Texte, Bilder und Plastiken in einer ‘großen Installation der Träume‘ in den Kultursälen des Kreml Kulturhaus. Passend zum diesjährigen rheinland-pfälzischen Kultursommer-Motto 'Sterne des Südens' erschafft J. Wester dabei drei räumliche Aspekte dieses geträumten Landes - ein Ableger von Al Andaluz in Südspanien:

- La Ruima (Kultursaal): Die Empfangshalle - mit den Sternen und Farben Alands

- Montserrat (Kleiner Kultursaal): Erstaunliche Ausblicke vom Gipfelkiosk - und einige Gedichte

- L'Espassio (Erkerzimmer): Vom Einrich nach Aland und zurück: Das Arbeitszimmer von Bremberg's größtem unbekannten Sohn, dem barocken Arzt Dr. univ. Triophallos Trismegistos Dreylaich vom Eye. Er gilt als der Erfinder der neu zu entdeckenden subpluvialen Trigrammatologie und der verschollenen Tali. Hier finden Sie auch die neuesten Forschungsberichte und Würdigungen seiner Arbeit.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

Ausstellungseröffnung: SAMSTAG 4.5., 20.00 Uhr, Kultursäle | kein Eintritt

Ausstellung: vom 4.5. bis 1.7.

 

Hinweis: Führungen nach Absprache möglich

 

 

 

 

 

Star Wars-Filmnacht im Kreml: ‘Star Wars Episode I – Die Dunkle Bedrohung‘

 

Wir befinden uns in einer Zeit der Krise. Weil zwischen der Handelsföderation und der Galaktischen Republik ein erbitterter Streit ausgebrochen ist, hat die Föderation kurzerhand den kleinen, abgeschiedenen Planeten Naboo in ihre Gewalt gebracht und mit einer Armee besetzt. Jeder Vermittlungsversuch scheint erfolglos, und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Die letzte Hoffnung liegt auf den Jedi-Rittern Meister Qui-Gon Jinn und seinem Lehrling Obi-Wan Kenobi, doch der Feind ist ihnen schon dicht auf der Spur.

 

Eine der erfolgreichsten Filme aller Zeiten kehrt zu seinem 25. Geburtstag als Event-Re-Release zurück auf die Kino-Leinwand – der SciFi-Klassiker ‘Star Wars Episode I – Die Dunkle Bedrohung‘ (USA 1999 / Drehbuch u. Regie: George Lucas / Darst.:Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Ian McDiarmid, Frank Oz, Hugh Quarshie / 136 Min / FSK: ab 6 Jahren). Auch bei uns im Kreml kann man den Film am Star Wars Day, dem 4. Mai, auf der Kinoleinwand sehen – und zwar im Rahmen der hier erstmalig durchgeführten Star Wars-Filmnacht. Für ausreichend Getränke und passende Snacks sorgt das Kreml-Café.

 

SAMSTAG       4.5., 20.30 Uhr, Kinosaal

 

Eintritt:            8,00 EUR (Ü) / 5,00 EUR ermäßigt

 

Tickets:            online über www.kreml-kulturhaus.de

 

            oder an der Abendkasse

 

 

 

 

 

KinoMatinée an Himmelfahrt mit Frühstück & Film:                      

Oh La La - Wer ahnt denn sowas?

 

Eine aristokratische Familie gerät in Aufruhr, als Tochter Alice sich mit François, dem Sohn eines einfachen Autohändlers, zusammentut. Als das Paar seine Verlobung verkünden will und die zwei Familien zusammenführt, bringen die beiden ihren Eltern DNA-Tests als Geschenk mit. Die sollen die beiden Familiengeschichten noch einmal ganz genau durchleuchten. Doch die unerwarteten Ergebnisse schlagen ein wie eine Bombe.

 

Komödien aus Frankreich sind seit vielen Jahren bei uns beliebt. Dabei haben sich zwei Sorten besonders herausgebildet. Zum einen Liebesgeschichten bzw. amouröse Verwicklungen mit starkem regionalen Bezug. Es wird nicht nur die Liebe gefeiert, sondern auch die Gegend, in der sie sich anbahnt.  Die zweite Komödien Variante ist garstiger. Und sie hat das Gesicht von Christian Clavier (Monsieur Claude). Auch in ‘Oh La La – Wer ahnt denn sowas?‘ (Frankreich 2024 / Regie: Julien Hervé / Darst.: Christian Clavier, Didier Bourdon, Sylvie Testud / 92 Min. / ab 12 Jahren) schlüpft er wieder in die Rolle des krawalligen Spießers, der in seinen reaktionären Vorurteilen gefangen ist. Und vor dem Film besteht wie immer die Möglichkeit zum ausgiebigen Frühstück im Kreml-Café.

 

DO (Himmelfahrt)           9.5, 11.00 Uhr, Kulturcafé/ Kinosaal | Filmstart: 13.00 Uhr

 

Eintritt:            Film: 8,00 EUR, Frühstück: ab 8,90 EUR (à la Carte)

 

Reservierung: unter Fon 06430-929720, KremlCafé

 

Hinweis:          Weitere Vorstellungen in der Zeit vom 2.5 bis 15.5

 

 

 

 

 

Doppelkonzert: Big Spoon + Spalpeenz

 

Wir laden zu einer unheiligen Messe aus Blues & Rock’n Roll ein.

 

Big Spoon: Das Power Trio von Big Spoon präsentiert euch puren Bluesrock aus den 60’s & 70’s!  Wir spielen die Titel nicht einfach nur, bei unserem Sänger schwingt die Stimme von Jim Morrison bei jedem Song mit und an den Drums vereint sich Charlie Watts mit John Bonham, um der Band die nötige Durchschlagskraft und Virtuosität zu verleihen. An der Gitarre kommt genau das, was man im Rock’n Roll hören will… singende Soli und drückende Riffs im Sound eines alten Marschall Amps.

 

Spalpeenz: Das sind vier Musiker aus Limburg, die in der klassischen Rock-Besetzung jede Menge Perlen aus den Genres Blues-Rock, Rock bis Alternative oder Indie auf die Bühne bringen. Auch wenn die Songs nicht zum alltäglichen Repertoire von Coverbands zählen, so ziehen die druckvollen Sounds und virtuosen Soli das Publikum in Ihren Bann. Seit 2017 spielen Tobias, Stefan, Günther und Andreas nun in dieser Besetzung. Jeder für sich kann auf viele Jahre Bühnenerfahrung in verschiedenen Bands und Genres zurückblicken. Daraus entstanden ist eine sehr einzigartige und explosive Mischung aus Songs von Placebo, Deep Purple, The Pineapple Thief, Foo Fighters, Rival Sons, und vielen mehr, die auf der Bühne zu einem Cocktail mit Suchtgefahr wird.

 

FREITAG         10.5., 20.00 Uhr, Konzertraum im Kultwerk

 

Eintritt:            12,00 EUR / 10,00 EUR ermäßigt

 

Tickets:            unter Fon 06430-929724, Kreml oder Mail

 

            reservierung@kreml-kulturhaus.de bzw. Abendkasse        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KURSE, SEMINARE, WORKSHOPS

 

 

 

Wochenendworkshop: Schaukeltraum und Kletterraum - Mobile Seilkonstruktionen für Kinder in der Natur. Eine Fortbildung für Pädagog*innen                 

 

Möchten Sie Schaukeln, Hängebrücken, Klettergerüste und Seilbahnen für Kinder zwischen zwei und zehn Jahren in der Natur flexibel aufbauen können? Dann sind sie bei dieser Fortbildung genau richtig! Mit ein paar stabilen Seilen, gut lösbaren Knoten und einigen Bäumen können leicht vielfältige Seilkonstruktionen im niedrigen Bereich erbaut werden. Dabei lassen sich Erlebnis - und Erfahrungsräume für Kinder in der Natur immer wieder neu und flexibel gestalten. Kinder können dort herausfordernde, abwechslungsreiche, stärkende und inspirierende Erfahrungen machen. Sie entwickeln dabei auf vielfältige Weise ihre Wahrnehmung, Geschicklichkeit, Koordination, Selbstvertrauen, Körpergefühl, Sicherheit und Selbständigkeit weiter. Jedes Kind in seinem Tempo.

 

Die Inhalte der Fortbildung sind:

 

- Erlernen der wichtigsten leicht lösbaren Knoten

 

- Natur- und Sicherheitskriterien

 

- Bau von mobilen Seilkonstruktionen im niedrigen Bereich

 

  wie Hängebrücken, Seilbahnen, Klettergerüste und Schaukeln

 

- Seilspiele und Seillieder

 

- Üben, üben, üben, so dass die Knoten am Ende „sitzen“

 

FR / SA            3.5. / 4.5., 14.30 - 18.00 Uhr (FR), 9.30 - 16.30 Uhr (SA), Außengelände

 

Leitung:           Tine Berger, Fachkraft für Naturpädagogik

 

Kursgebühr:    180,00 EUR

 

Anmeldung/Info:          unter Fon 0177-2745715, T. Berger oder

 

            Mail: tineberger1@posteo.de bzw Fon 06430-929724, Kreml

 

 

 

 

 

AtemZeit - Eine Reise zu Dir selbst                                          

 

Haben Sie Lust, mehr Lebendigkeit, Lebensfreude, Fülle und Leichtigkeit in Ihr Leben einzuladen? Ohne darüber nachzudenken, atmen Sie ein und aus – Tag für Tag.

 

In diesem Workshop lernen Sie den verbundenen, ganzheitlich integrativen Atem kennen. Dieser erlaubt Ihnen, sich mehr mit Ihrem Körper zu verbinden und so mehr Energie in sich aufzunehmen. Das ewig aktive Gedankenkarussell kann zur Ruhe kommen und eine tiefe Entspannung tritt ein. Erfahren Sie selbst, wie Sie den verbundenen Atem für sich nutzen können und lassen Sie die wohltuende, befreiende Kraft dieses natürlichen Atemflusses auf sich wirken. Dabei werden Sie angeleitet, sowohl im Sitzen als auch im Liegen - in Stille und begleitet durch Musik. Freuen Sie sich auf eine tiefere Verbindung mit sich selbst. Kommen Sie vorbei, probieren sich aus und atmen mit. Bitte bringen Sie eine Matte, Decke, bequeme Kleidung und gerne ein Sitzkissen mit.

 

SAMSTAG       4.5., 14.00 - 18.00 Uhr, Mansarde

 

Leitung:           Katja Schmidt, Ganzheitlich Integrative Atemtherapeutin,

 

            Meditationskursleiterin, EMDR-Coach

 

Kursgebühr:    45,00 EUR

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 0157-37004578, K. Schmidt, Mail:

 

            katja_schmidt@gmx.net od. Fon 06430-929724, Kreml                           

 

 

 

 

 

Literaturkreis im Kreml: Francesca Melandri – ‘Alle, außer mir‘

 

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz beschäftigt sich der Literaturkreis mit dem Buch “Alle, außer mir“ von Francesca Melandri. Das Werk der italienischen Autorin ist einerseits eine Familiengeschichte, andererseits ein Kriegsroman, der von Rom bis nach Äthiopien führt. Die Auseinandersetzung mit den Geheimnissen des eigenen Vaters aber auch dem kolonialen Erbe Italiens macht die Verwobenheit zwischen Privatem und Politischen deutlich, die uns weit über die Grenze des europäischen Kontinents führt.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

 

SONNTAG       5.5., 18.00 - 20.15 Uhr, Kleiner Kultursaal | Eintritt: frei

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06430-929724, Kreml                                                                            

 

Hinweis:          Weitere monatlich stattfindende Termine zwischen Juni und Oktober 2024

 

 

 

 

 

Kurse: Die Feldenkraismethode -

 

Bewusstheit durch Bewegung

 

Die Feldenkraismethode ist nach ihrem Begründer, dem Naturwissenschaftler, Jiu-Jitsulehrer und Judomeister Dr. Feldenkrais benannt. Sie ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet, um auf allen Ebenen des Menschseins beweglich zu bleiben oder es wieder zu werden. Denn es gibt einen tiefen Zusammenhang zwischen der Qualität unserer Bewegungen und unserem Selbstbild, das sich aus der Art, wie wir denken, fühlen und uns in unserer Gesamtheit wahrnehmen, zusammensetzt. Bitte bequeme Kleidung und Matte mitbringen!

 

> Vormittagskurs

 

MONTAG        6.5, 13.5, 27.5, 3.6, 10.6., 10.30 - 11.30 Uhr, Mansarde

 

> Abendkurs

 

MONTAG        6.5, 13.5, 27.5, 3.6, 10.6., 19.15 - 20.15 Uhr, Kultursaal

 

Leitung:           Axel Streck, Feldenkraislehrer

 

Kursgebühr:    jew. 40,00 EUR

 

Info/Anmeld.:   unter Fon 06486-901220, A. Streck                           

 

 

 

 

 

Faszien-Fitness: Beweglichkeit, Schmerzreduktion und Stärkung der Muskulatur

 

Die Faszien unseres Körpers (Bindegewebe, Bänder, Sehnen) spielen eine sehr große Rolle für unser körperliches Wohl-befinden. Die Gesunderhaltung unseres faszialen Netzwerks ist wichtig für unser Bewegen (Beweglichkeit und Kraft) im Alltag. Wissenschaftler gehen davon aus, dass 50 % unserer Schmerzen im faszialen Bereich entstehen, nicht in der Mus-kulatur selbst oder den Gelenken. Gezielte Übungsformen wie Schwingen, Federn und Dehnen, kreatives Bewegen, Kräftigung nach der Pilates-Methode, Übungen zur Körperwahrnehmung sowie Bindegewebsmassage mit der Blackroll geben unserem Körper neue Impulse zur Regeneration, Schmerzreduktion und Stärkung der Muskulatur. Die in diesem Konzept vereinigte Bewegungs- und Übungsvielfalt verhelfen zu einem gesunden Körper und Wohlbefinden im Alltag.

 

DIENSTAG      7.5., 14.5., 21.5., 28.5., 4.6., 11.6., 18.6., 25.6.,

 

            20.10 - 21.10 Uhr, Mansarde

 

Leitung:           Melanie Schmidt-Scheib, Gymn.lehrerin & Tanzpäd.

 

Kursgebühr:    72,00 EUR / Einzelstunde: 12,00 EUR

 

Info/Anmeld.:   unter Fon 06430-929724, Kreml oder 06438-834446,

 

            Melanie Schmidt-Scheib bzw per Mail an:

 

            schmidt-scheib.mel@gmx.de |

 

            www.melanie-schmidt-scheib.de

 

Hinweis:          Materialien können vor Ort ausgeliehen werden!             

 

 

 

 

 

Yoga im Alter

 

Yoga ist für alle da!! Yoga kommt aus Indien und wird dort bereits seit 2000 Jahren von Jung und Alt praktiziert. Alle Übungen können ganz individuell auf die Möglichkeiten des Übenden angepasst werden. Sanfte Bewegungen, die Acht-samkeit auf den eigenen Atem sowie die Hinführung nach Innen führen schnell zu einer Verbesserung der Körperwahr-nehmung, zu mehr Beweglichkeit, tieferer Entspannung, besserer Konzentration und zu mehr Lebensfreude. All dies ist auch im Sitzen auf dem Stuhl möglich.

 

MITTWOCH    8.5, 15.5, 29.5, 5.6, 12.6, 26.6, 3.7, 10.7, 11.00-12.15 Uhr, Kultursaal

Leitung:           Birgit Persy, Heilpädagogin und Yogalehrerin BDY

Kursgebühr:    88,00 EUR

Info/Anmeldung:          Fon 06430-929724 Kreml oder 0160-91494128, B. Persy

 

 

 

 

 

Fühle die Farben: Ein Workshop zum intuitiven Malen                                                                                                                  

 

In diesem intuitiven Malworkshop haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre künstlerische Seite zu entdecken und ihre eigenen einzigartigen Ausdrucksformen zu finden. Es gibt normalerweise keine festen Regeln oder Techniken, sondern es geht darum, den eigenen inneren Impulsen zu folgen und sich von der Intuition leiten zu lassen. Es ist eine kreative Reise, bei der es nicht darum geht ein perfektes Kunstwerk zu schaffen, sondern darum, den eigenen Ausdruck zu erforschen und zu genießen. In diesem Workshop malen wir mit hochwertigen Pigmenten auf Naturleinwand. Alles was mitzubringen ist, ist Neugierde und Zeit. Die Teilnehmerzahl ist auf max. fünf Personen begrenzt.

 

SAMSTAG       11.5., 10.30 - 14.30 Uhr, Atelier Brandstädter, Niederneisen

 

Leitung:           Claudia Brandstädter

 

Kursgebühr:    55,00 EUR zuzüglich Materialkosten

 

Anmeldung:     unter Fon 0157-80259517, C. Brandstädter

 

Hinweise:        Einzelworkshop: Zeit für mich, nach Vereinbarung /

 

            Jugendworkshop: Mein Wunschbild, nach Anfrage                                                                                                                              

 

 

 

 

 

Schnupperkurs und Grundkurs Schmieden 

 

Eines der ältesten Handwerke der Welt ist das Schmieden. Faszinierend sind der Geruch der Steinkohle, die Hitze und Glut der Feuer, das Klingen der Hämmer auf glühendem Eisen, das Gefühl, wenn sich das Metall unter dem kraftvollen Schlag des Hammers verformt. Schmieden ist eine Kunst, ein Spiel mit Feuer und Eisen. Sie besteht darin, das Eisen in der kurzen Zeit, in der es heiß ist, in die Form zu schmieden, die man erdacht hat. Jedes von eurer Hand geschmiedete Werkstück ist ein Unikat. In den Schnupperkursen erlernen die Teilnehmer:innen den Umgang mit dem Hammer und dem glühenden Eisen sowie Grundschmiedetechniken. Im Grund-schmiedekurs werden vorhandene Fertigkeiten vertieft. Es kann auch ein Messer oder eine Axt geschmiedet werden.

 

> Schnupperkurs        

 

SAMSTAG       11.5. und 25.5., jew. 9.00 - 12.30 Uhr,

 

            Schmiedewerkstatt Aarbergen

 

> Grundkurs   

 

SAMSTAG       11.5. und 25.5., jew. 9.00 - 19.00 Uhr

 

            Schmiedewerkstatt Aarbergen

 

Leitung:           Rüdiger Schwenk | www.schmiede-werkstatt.de

 

Info/Anmeldung:          unter Fon 06120-900870, R. Schwenk  

 

 

 

 

 

Infoabend: Therapeutische Anleitung zur Selbst-                

 

therapie bei Schmerzen am Bewegungsapparat                        

 

-           Du lebst gesund und hast dennoch Schmerzen

 

-           Du bist sportlich aktiv und hast dennoch Schmerzen

 

-           Du bemerkst, dass im Laufe der Jahre immer mehr Schmerzbilder oder die sogenannten

            „Baustellen“ dazu kommen

 

-           Früher hat Dir die aktive Bewegung gutgetan und jetzt hast du während der Aktivität und nach

            der Aktivität Schmerzen

 

-           Du hast Schmerzen, aber Keiner findet einen anatomischen Schmerzverursacher

 

-           Du bist auf Grund Deiner Schmerzen in der psychosomatischen Sackgasse gelandet

 

-           Früher waren deine Schmerzen erträglich, sind aber in den letzten Jahren immer schlimmer

            geworden, obwohl Du Yoga, Pilates, Nordic Walking usw. machst

 

Dann könnte meine 4-teilige Workshop Serie etwas für Dich sein. In der kostenfreien Info Stunde erkläre ich Dir, was dich in der Workshop Serie erwartet und warum sie für eine gesunde und schmerzfreie Zukunft so wichtig ist.

 

-           Dir wird einfach und in Bildersprache vermittelt, wie Schmerzen entstehen

 

-           Was sind komplizierte klinische Diagnosen wie Patellaspitzensyndrom, Impingementsyndrom

            oder ein Karpaltunnelsyndrom?

 

-           Was ist ein Schmerzepizentrum? Und vor allem „was kann ich dagegen tun“

 

Du wirst lernen das Schmerzsignal besser zu verstehen. Ich vermittle Dir einfache und juristisch freie manuelle Techniken, um deine Schmerzen selbst zu behandeln.

 

Auch mit der Faszienrolle und mit dem Hochfrequenzstoßwellen Gerät (Faszien Pistole) kannst du Schmerzen behandeln. Diese zwei hocheffizienten Therapie-Tools dienen nicht nur der Prävention. Dein Wissensstand ist unerheblich. Ich hole jeden da ab, wo er gerade ist. Ich freue mich darauf und lade zu einer sehr interessanten Reise ein, wo einige Über-raschungen, interessante Erfahrungen und beste Ergebnisse auf Dich warten.

 

SAMSTAG       11.5., 19.00 Uhr, Medienraum

 

Referent:          Andreas Dorfmann, Sport-Schmerzchiropath/

 

            Physiotherapeut Osteopathie / Chiropraktiker

 

Eintritt:            kostenfrei | www.schmerzchiropathie.de

 

Anmeldung:     keine Anmeldung notwendig

 

Info:     unter Fon 0157-88919886 oder 06431–598958

 

            (ab 16 Uhr), Mail: schmerztherapie-limburg@gmx.de,

 

            info@schmerzchiropathie.de

 

Hinweis:          Nächster Basisworkshop zum Thema am SA 1.6., 10.30 – 16.00 Uhr,

 

            nächster Aufbauworkshop am SA 18.5, 10.30 – 16.00 Uhr        

 

 

 

 

 

Yoga am Vormittag und am Abend                                                                                                           

 

Yoga vermittelt einerseits wohltuende Entspannung und eine Beruhigung des Nervensystems, andererseits schenkt es erschöpften und abgespannten Menschen eine Fülle von Energie und Lebenskraft. Die Übungen verleihen dem gesamten Körper Beweglichkeit und Elastizität, Körper und Geist lernen, auch unter Stresssituationen einen Zustand der Ruhe und Gelas-senheit zu erreichen. Durch Tiefenentspannung, Körperübungen, Atmung und Meditation bringen wir die Körperenergie zum Fließen und verbessern das Bewusstsein für den eigenen Körper. Bitte mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleidung, dicke Socken.

 

> Yoga am Vormittag

 

DIENSTAG      14.5, 21.5, 28.5, 11.6, 18.6, 25.6, 2.7, 9.7, 16.7, 23.7.,

 

            9.00 - 10.30 Uhr, Kultursaal

 

Kursgebühr:    120,00 EUR / Drop-In-Einzeltermin: 16,00 EUR

 

> Yoga am Abend

 

Kurs 1: DI        14.5, 21.5, 28.5, 11.6, 18.6, 25.6, 2.7, 9.7, 16.7, 23.7.,

 

            17.15 - 18.45 Uhr, Kultursaal

 

Kursgebühr:    120,00 EUR / Drop-In-Einzeltermin: 16,00 EUR

 

Kurs 2: DO      16.5, 23.5, 13.6, 20.6, 27.6, 4.7, 11.7, 18.7, 25.7.,

 

            17.15 - 18.45 Uhr, Kultursaal

 

Kursgebühr:    108,00 EUR / Drop-In-Einzeltermin: 16,00 EUR

 

Leitung:           Elke Zeidler-Taesler

 

Info/Anmeld.:   unter Fon 06432-63872, E. Zeidler-Taesler bzw.

 

            elkezeidlertaesler@gmx.de oder Fon 06430-929724, Kreml

 

Hinweis:          keine Veranstaltungen am DI 4.6 und DO 6.6.          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VORSCHAU

 

 

 

FilmSpecial Gerechtigkeit und Korruption:

 

‘Breaking Social‘. Mit Filmgespräch                     

 

Das FilmSpecial ‘Breaking Social‘ (Doku / SWE 2023 / Regie Fredrik Gertten / 93 Min / FSK: ab 12 Jahre) mit Einführung, Dokumentarfilm und anschließenden Filmgespräch möchte sich der Überwin-dung von Ungerechtigkeit und Korruption widmen. Wer viel und hart arbeitet, wird reich belohnt. Dieser Mythos hält sich immer noch. Doch die Realität sieht anders aus. Überall auf der Welt werden Menschen und Ressourcen ausgebeutet. Und das nicht von Einzelpersonen. Immer wieder lässt sich beobachten, dass es ganze Systeme sind, die Machtstrukturen aufrechterhalten, um sich selbst zu bereichern. Vom korrupten Regime in Malta, über Ausbeutung von Lehrer:innen in den USA, zu Übergriffen an Frauen* in Chile. Die Welt leistet sich die Mächtigen und Reichen auf Kosten der Ärmsten und auf Kosten des Planeten. Doch wie können wir als Kollektiv zusammenkommen und unsere Stimmen hörbar machen? BREAKING SOCIAL blickt auf die Wendepunkte, die Menschen dazu bringen, aktiv zu werden und sich zu organisieren, und erforscht die Möglichkeiten zur Überwindung von Ungerechtigkeit und Korruption. Im anschließenden Filmgespräch/Diskussion mit Experten besteht für die Besucher*innen die Möglichkeit sich über die im Film gezeigten Inhalte fachlich und diskursiv auszutauschen. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz.

 

DONNERSTAG 16.5., 18.30 Uhr, Kinosaal

 

Eintritt:            8,50 EUR / 5,00 EUR ermäßigt

 

Tickets:            online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse                                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wochentermine Kreml Kulturhaus für die Zeit von DO 9.5.2024 – DO 16.5.2024

 

 

 

Filme Programmkino: Andrea lässt sich scheiden, Oh LaLa..., Marys magische Reise

 

                DO / 9.5. – MI / 15.5.: ‘Oh La La – Wer ahnt denn so was?‘ / Kinosaal

 

                DO / 9.5. – MI / 22.5.: ‘Andrea lässt sich scheiden‘ / Kinosaal

 

                DO / 9.5. / 17.15 Uhr + SO / 12.5. / 19.15 Uhr: ’Die Herrlichkeit des Lebens‘(Filmkunst) / Kinosaal

 

                DO / 9.5. / 15.30 Uhr + SA / 11.5. / 16.30 Uhr + SO / 12.5. / 15.30 Uhr + MI / 15.5. / 16.00 Uhr: ‘Marys magische Reise‘ / (Kinder-/Fam.film) / Kinosaal

 

                DO / 16.5. / 18.30 Uhr: ’Breaking Social‘(FilmSpecial) / Kinosaal

 

                DO / 16.5. – MI / 29.5.: ‘Ich Capitano‘ / Kinosaal

 

                Hinweis: immer mit wechselnden Kurzfilmen im Vorprogramm!

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder an der Abend- bzw. Tageskasse

 

 

 

KinoMatinée an Himmelfahrt mit Frühstück und Film ‘Oh La La – Wer ahnt denn so was?‘

 

                DO / 9.5. / 11.00 Uhr / Kinosaal / Reservierung: 06430-929720, KremlCafé

 

                Hinweis: Weitere Vorstellungen in der Zeit vom 10.5. bis 15.5.

 

 

 

Kinder- und Familienfilm: 'Marys magische Reise'

 

                DO / 9.5. / 15.30 Uhr + SA / 11.5. / 16.30 Uhr + SO / 12.5. / 15.30 Uhr + MI / 15.5. / 16.00 Uhr / / Kinosaal /

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse

 

 

 

Filmkunst: 'Die Herrlichkeit des Lebens'

 

                DO / 9.5. / 17.15 Uhr + SO / 12.5. / 19.15 Uhr / Kinosaal /

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse

 

 

 

Filmstart: ‘Andrea lässt sich scheiden‘

 

                DO / 9.5. / 19.15 Uhr / Kinosaal / Tickets: online oder Abendkasse / Weitere Vorstellungen: 10.5. – 22.5.

 

 

 

Generationentreff - Kino zum Feierabend mit ‘Oh La La – Wer ahnt denn so was?’ /

 

‘Bob Marley – One Love‘ / ‘Ich Capitano‘ / ‘Civil War‘

 

                FR / 10.5., 17.5., 24.5., 31.5. / 18.30 Uhr / Kinosaal / Tickets: online oder Abendkasse

 

 

 

Konzert: Spalpeenz + Big Spoon

 

                FR / 10.5. / 20.00 Uhr / KultWerk /

 

                Tickets: 06430-929724, Kreml oder reservierung@kreml-kulturhaus.de bzw Abendkasse

 

 

 

Schnupperkurs und Grundkurs Schmieden. (Doz: Rüdiger Schwenk)

 

                SA / 11.5 und 25.5. / 9.00 - 12.30 Uhr / Schmiedewerkstatt Aarbergen / Anmeldung: 06120-900870

 

 

 

Fühle die Farben: Ein Workshop zum intuitiven Malen (Doz: Claudia Brandstädter)

 

                SA / 11.5. / 10.30 - 14.30 Uhr / Atelier Niederneisen / Anmeldung: 0157-80259517

 

 

 

Infoabend: Therapeutische Anleitung zur Selbsttherapie bei Schmerzen am Bewegungsapparat

 

                SA / 11.5. / 19.00 Uhr / Medienraum / keine Anmeldung notwendig / Info: 0157-88919886

 

                oder 06431-598958, Andreas Dorfmann bzw. Mail: schmerztherapie-limburg@gmx.de

 

 

 

Theatergruppe im Kreml: Was ist das denn für ein Theater?

 

                SO / 12.5, 2.6 und 23.6. / 14.00 - 15.30 Uhr / Kultursaal / Info - Kontakt: 06430-929724, Kreml

 

 

 

Repair Café

 

                MO / 13.5. / 15.00 – 18.00 Uhr / DGH Hahnstätten / Info: 06430-926438, Bücherei Hahnstätten

 

 

 

Kurse: Yoga am Vormittag und Abend (Doz: Elke Zeidler-Taesler)

 

Kurs 1:  DI / 14.5. – 23.7. / 9.00 - 10.30 Uhr / Kultursaal / 10 Vorm. / Anmeld.: 06432-63872

 

Kurs 2:  DI / 14.5. – 23.7. / 17.15 – 18.45 Uhr / Kultursaal / 10 Abende

 

Kurs 3:  DO / 16.5. – 25.7. / 17.15 – 18.45 Uhr / Kultursaal / 9 Abende

 

 

 

Projekt Demenzbegleitung: ‘Café Zeitlos‘, Betreuungsgruppe für Menschen mit und ohne Demenz

 

DI und DO / 14.00 – 18.00 Uhr / Dorfgemeinschaftshaus Burgschwalbach

 

Kontakt unter Fon 0176-73235127, Petra Pütz oder 06430-929724, Kreml

 

 

 

Offener Treff mit Mittagstisch im Kreml-Café

 

                MI / 15.5, 22.5, 29.5. / 11.00 - 14.00 Uhr / Kulturcafé / Tischreservierung: 06430-929720, KremlCafé

 

                Hinweis: Menüplan im aktuellen Kreml Programmheft oder auf der Kreml-Webseite

 

 

 

Tag der Familie! Jung & Alt! Gemeinsam durch Dick und Dünn! Familiennachmittag

 

mit Kinofilm ‘Marys magische Reise und Familienmenü

 

                MI / 15.5. / 16.00 Uhr / Kinosaal, Café / Tickets: 06430-929724, Kreml oder Tageskasse

 

 

 

Computer-Sprechstunde und Beratungen (Projekt ‘Bürgernahe Medienkompetenz -DigiNetz RLP‘)

 

                DO / 16.5., 23.5. / 14.00 – 17.00 Uhr / Medienraum / 3 Nachmittage / Kontakt: 06430-929724, Kreml

 

 

 

FilmSpecial Gerechtigkeit und Korruption: 'Breaking Social'. Mit Filmgespräch

 

                DO / 16.5. / 18.30 Uhr / Kinosaal / Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse

 

 

 

Filmstart: ‘Ich Capitano‘

 

                DO / 16.5. / 21.00 Uhr / Kinosaal / Tickets: online oder Abendkasse / Weitere Vorstellungen: 17.5. – 29.5.

 

 

 

Filmkunst im Kreml: 'Bob Marley – One Love'

 

                FR / 17.5. / 18.30 Uhr + MO / 20.5. / 19.30 Uhr + SO / 26.5. / 18.30 Uhr / Kinosaal /

 

                Tickets: online über www.kreml-kulturhaus.de oder Abendkasse